Schließen

Kontakt

TELEFON +49 (0) 6162 801-0

Montag bis Donnerstag 8–17 Uhr
Freitag 8–15 Uhr

info@senator.com

SENATOR GmbH
Bahnhofstraße 57
64401 Groß-Bieberau
Deutschland

Kontaktformular

Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung gibt Auskunft darüber, welche Daten die Senator GmbH (im Folgenden: SENATOR) während Ihres Besuchs auf dieser Website erhebt und wie SENATOR diese Daten nutzt. Zum Schutz Ihrer Privatsphäre beachtet SENATOR die rechtlichen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Einige der Daten, die wir auf unserem Server speichern, sind Daten, die Sie uns freiwillig durch das Ausfüllen von Formularen zur Verfügung gestellt haben, während andere Daten automatisch erhoben worden sind. SENATOR erhebt aber keinerlei Daten, aus denen sich die Identität des einzelnen Besuchers ableiten lässt, es sei denn, Sie selbst übermitteln uns Ihre personenbezogenen Daten. Ferner benutzt SENATOR keine technologischen Hilfsmittel, die auf die Identifizierung von Besuchern abzielen.

Anschrift:

Senator GmbH
Bahnhofstraße 57
64401 Groß-Bieberau

Mail:
info@senator.com

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

Senator GmbH
Datenschutzbeauftragter
Bahnhofstraße 57
64401 Groß-Bieberau

Mail:
datenschutz@senator.com

Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Automatisch erhobene und gespeicherte Daten

Wie viele andere Unternehmen verfolgt SENATOR die allgemeine Benutzung der Website (Performance Measurement), um sie für unsere Besucher zu verbessern und ihren Bedürfnissen anzupassen und um die Website bereit zu stellen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO. Während Ihres Besuchs erhebt SENATOR automatisch ggf. die folgenden Daten über Ihren Rechner und Ihren Besuch und speichert diese Daten vorübergehend:

  • Domain und Host, von der aus Sie das Internet benutzen
  • Ggf. die Internetadresse der Webseite, von der aus Sie durch einen Link auf diese Webseite gelangt sind
  • Datum und Uhrzeit des Verbindungsaufbaus mit unserer Webseite, die Dauer sowie Auswahl der besuchten Seiten
  • Internetprotokoll (IP)-Adresse Ihres Computers und
  • Ggf. Betriebssystem und die Browsersoftware Ihres Rechners

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies

Einige Websites von SENATOR speichern ggf. bestimmte Informationen auf den Rechnern der Besucher, die Cookies genannt werden. Allgemein gesagt ordnet ein Cookie einem Besucher eine eigene Nummer zu, die außerhalb der zuordnenden Website keine Bedeutung hat. Cookies geben Auskunft darüber, wie und wann und von wie vielen Besuchern die Seiten einer Website besucht werden. Diese Technologie sammelt keine Identifikationsdaten über einzelne Besucher, vielmehr liegen diese Informationen ebenfalls in aggregierter Form vor. Zweck dieser Technologie und der von ihr bereitgestellten Informationen ist wiederum, uns bei der Verbesserung unserer Websites zu unterstützen. Die meisten Internetbrowser sind so eingestellt, dass sie Cookies generell akzeptieren. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt oder Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Dabei ist jedoch zu beachten, dass Cookies ggf. erforderlich sind, um bestimmte Funktionen der Website nutzen zu können (wie beispielsweise die Bereitstellung nutzerspezifischer Informationen). Zudem können einmal gespeicherte Cookies jederzeit wieder gelöscht werden. Weitere Informationen zu Cookies sind unter https://support.microsoft.com/de-de/help/260971/description-of-cookies erhältlich.

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Kontaktformular

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail oder über unser Kontaktformular werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular bzw. Ihrer E-Mail für den Zweck der Bearbeitung der Anfrage und für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Erhobene personenbezogene Daten sind: E-Mail, Name, Firmenname, Telefon, Straße, Postleitzahl, Stadt und Land. Diese Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Erfüllung Ihrer Anfrage und unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGvO. Die personenbezogenen Daten werden nach Abschluss Ihres Anliegens automatisch gelöscht.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Newsletter

Sie können sich jederzeit für unseren kostenlosen Newsletter anmelden. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Für die Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse setzten wir das „Double-Opt-In“-Verfahren ein. Nach Eingabe der E-Mail-Adresse erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Die Auslieferung des Newsletters erfolgt nur nach ausdrücklicher Einwilligung durch Klick auf den Bestätigungslink. Die Erhebung und Speicherung der angegebenen Daten erfolgt für die Zustellung des Newsletters. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen und den Newsletter abmelden. Klicken Sie hierfür auf die Schaltfläche „Newsletter abbestellen“ am Ende des Newsletters oder senden Sie uns eine formlose E-Mail.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link.

Google Analytics

Zur Analyse der Benutzung dieser Website, benutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Hierzu verwendet Google Analytics eine besondere Form von Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zu Ihrem Schutz wurde Google Analytics auf dieser Website um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, wodurch die anonymisierte Erfassung von IP-Adressen gewährleistet ist. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

Google wird diese Informationen alleine in unserem Auftrag benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die mithilfe von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser aber verhindern (siehe oben). Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Hierbei wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie hier klicken, um Google Analytics zu deaktivieren. Dieser Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter 
http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Google Maps

Auf dieser Website nutzen wir über eine API den Kartendienst Google Maps. Betreiber dieses Dienstes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Für die Nutzung von Google Maps wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir erhalten keine Kenntnis von Art und Umfang der erhobenen Daten und haben keinen Einfluss auf deren Verwendung. Sie nutzen Google Maps, wenn Sie die Händlersuche betätigen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Google Adwords und Conversion Tracking

Auf dieser Website verwenden wir das Online-Werbeprogramm Google AdWords. Betreiber des Programmes ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Im Rahmen von Google AdWords wird auf der Website das so genannte Conversion Tracking genutzt. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer und verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit. Die erhobenen Daten dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzerpersönlich identifizieren lassen. Der Nutzer kann jederzeit dem Tracking widersprechen, indem das Cookie für Google-Conversion Tracking in den Einstellungen des verwendeten Internet-Browser deaktiviert wird. Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google:
https://www.google.de/policies/privacy/.

YouTube

Auf dieser Website sind Videos der von Google betriebenen Seite YouTube eingebettet. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Beim Abspielen der Videos werden bestimmte Informationen, wie z.B. Ihre IP-Adresse, an YouTube übermittelt. Wenn Sie einen YouTube-Account besitzen und eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten mit Ihrem persönlichen Profil zu verknüpfen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wir erhalten keine Kenntnis von Art und Umfang der durch YouTube erhobenen Daten und haben keinen Einfluss auf deren Verwendung.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO, weil wir dadurch die Funktionen von YouTube für Sie ermöglichen.

Persönliche Informationen, die Sie uns freiwillig übermitteln

Nur wenn die Besucher der Webseite dies ausdrücklich wünschen, werden die von uns gesammelten personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Anfragen, Versendung von E-Mails und Information der Besucher über neue Inhalte oder Services auf unseren Webseiten genutzt. Entscheiden Sie sich gegen den weiteren Erhalt unserer Postsendungen und/oder E-Mails, so unterrichten Sie uns hierüber bitte per E-Mail oder Brief. Geben Sie bitte Ihren genauen Namen, Ihre Postanschrift und/oder Ihre E-Mail-Adresse an. Wir werden dafür Sorge tragen, dass Ihr Name aus unserer Mailingliste gestrichen wird.

Datensicherheit

SENATOR überträgt die Daten der Webformulare unverschlüsselt. Daher kann SENATOR keine Garantie dafür übernehmen, dass Ihre Daten nicht von unbefugten Dritten eingesehen werden können. Im Übrigen haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre Daten vor Verlust, Veränderung oder Fremdzugriff zu schützen. Zudem sind unsere Mitarbeiter auf die Vertraulichkeit verpflichtet. 

Wir haben zudem durch verbindliche Unternehmensrichtlinien sichergestellt, dass weltweit innerhalb der SENATOR Gruppe ein angemessenes Datenschutz-Niveau im Sinne der europäischen DSGVO besteht. Dadurch werden der Schutz Ihrer Persönlichkeitsrechte und die Ausübung Ihrer damit verbundenen Rechte gewährleistet.

Weitergabe von Daten

SENATOR nutzt Ihre persönlichen Daten ausschließlich zu dem von Ihnen bei Übermittlung der Daten angegebenen Zweck. SENATOR legt derartige personenbezogene Daten nicht gegenüber anderen Unternehmen oder Institutionen offen, veräußert, überlässt sie oder tauscht sie mit anderen Unternehmen oder Institutionen aus, ohne dass der Nutzer zuvor diesbezüglich unterrichtet wurde und ausdrücklich seine Zustimmung erklärt hat. Etwas anderes gilt nur, wenn SENATOR zu einer Offenlegung und Übermittlung der Daten gesetzlich oder durch gerichtliches Urteil verpflichtet ist. SENATOR hat etablierte Standards für den Datenschutz. Bei der Beauftragung Dritter wird vertraglich abgesichert, dass die Datenschutzstandards von SENATOR eingehalten werden.

Die Stellen, die zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten Ihre Daten benötigen, erhalten Zugriff darauf. Ebenso können von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen zu diesen Zwecken auf Ihre Daten zugreifen, wenn sie insbesondere die Vertraulichkeit und Integrität der Daten wahren. Dazu gehören insbesondere Unternehmen aus den Bereichen IT-Dienstleistungen, Logistik, Druckdienstleistungen, Telekommunikation, Inkasso, Beratung sowie Vertrieb und Marketing.

Übermittlung von Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen

Wir übermitteln personenbezogene Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sogenannte Drittstaaten) soweit

  • es gesetzlich vorgeschrieben ist (z. B. steuerrechtliche Meldepflichten)
  • Sie eingewilligt haben oder
  • die Übermittlung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen und das Datenschutzniveau der Europäischen Union eingehalten wird.

Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert oder anderweitig verarbeitet, wie es für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

Ist der Zweck der Verarbeitung entfallen, werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gelöscht. In folgenden Fällen kann sich die Löschung verschieben:

  • Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (z. B. Handelsgesetzbuch (HGB), Abgabenordnung (AO), Geldwäschegesetz (GwG). Die dort genannten Aufbewahrungsfristen betragen in der Regel 6 bis 10 Jahre.
  • Sicherung von Beweismitteln innerhalb der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen. Die regelmäßige Verjährungsfrist beläuft sich auf 3 Jahre.

Verarbeiten wir oder ein Dritter Ihre Daten aufgrund der oben genannten Interessenabwägung, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten sobald unser berechtigtes Interesse nicht mehr besteht. Auch hier gelten die oben genannten Ausnahmen.

Im Falle einer Einwilligung werden die Daten gelöscht, sobald die Einwilligung für die Zukunft widerrufen wird, es sei denn, es besteht eine der oben genannten Ausnahmen.

Automatisierte Entscheidungsfindung

Sie werden im Zuge Ihrer Nutzung dieser Website keiner auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung gemäß Artikel 22 DS-GVO unterworfen. Sofern wir derartige Verfahren im Einzelfall einsetzen, werden Sie hierüber und über Ihre damit zusammenhängenden Rechte im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben informiert.

Profiling

Ihre Daten werden teilweise automatisiert verarbeitet, um bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Das geschieht jedoch nur im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Verfahren.

Datenschutzerklärung Minderjähriger

SENATOR wird wissentlich keine Daten von Minderjährigen erheben, verarbeiten oder Dritten zukommen lassen, bevor nicht die Zustimmung von deren gesetzlichem Vertreter in einer überprüfbaren Form vorliegt. Ein solcher gesetzlicher Vertreter kann auf Anfrage die vom Minderjährigen getätigten Angaben einsehen und/oder die Löschung dieser Daten verlangen.

Verlinkung auf andere Websites

Unsere Sites enthalten Links auf verschiedene Websites, die unseren Besuchern möglicherweise nützliche Informationen anbieten. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für diese Sites. Bitte informieren Sie sich bezüglich deren Datenschutzrichtlinien direkt bei den Betreibern der jeweiligen Website.

Verwendung von personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken

Sofern Sie der weitergehenden Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbe- und Marktforschungszwecken zustimmen, werden Ihre personenbezogenen Daten auch für solche Zwecke verwendet. Wir tun dies aber nur dann, wenn Sie einer solchen Verwendung ausdrücklich zustimmen, z.B. bei Aktionen auf unseren Websites durch Häkchen setzen in einem entsprechenden Feld und anschließender Bestätigung. 

Wir können Ihnen dann individualisierte Werbung rund um unsere Produkte oder Dienstleistungen zukommen lassen oder Ihnen die Teilnahme an Aktionen wie zum Beispiel Gewinnspielen oder Produkttests vorschlagen. Wir kontaktieren Sie hierzu über solche Kommunikationskanäle, die sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Einwilligung für die Kontaktaufnahme mitteilen, beispielsweise per E-Mail, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben oder per Telefon oder SMS, wenn Sie uns Ihre Telefonnummer bzw. Mobiltelefonnummer mitteilen. Wir verwenden Ihre Daten schließlich auch zur Analyse und zur Verbesserung der Effektivität unserer Websites sowie unserer Werbung und Marktforschung.

Nutzerrechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber
dem Verantwortlichen zu:

  • Auskunftsrecht:
    Der Nutzer hat das Recht, Auskunft zu erhalten, ob und welche ihn betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet werden
  • Recht auf Berichtigung:
    Der Nutzer hat das Recht, die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sind.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
    Der Nutzer hat das Recht, die Verarbeitung seiner Daten unter bestimmten Voraussetzungen einzuschränken. Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
  • Recht auf Löschung
    Der Nutzer hat das Recht, die Löschung der personenbezogenen Daten, unter bestimmten Voraussetzungen, zu verlangen.
  • Recht auf Datenübertragung:
    Der Nutzer hat das Recht, die bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen.
  • Widerspruchsrecht:
    Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten wird vom Verantwortlichen eingestellt, es sei denn er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung:
    Der Nutzer hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Recht auf Beschwerde:
    Der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Änderungsrecht

SENATOR behält sich das Recht vor, diese Richtlinie jederzeit zu ändern. Die Datenschutzerklärung begründet kein vertragliches oder sonstiges formales Recht gegenüber oder im Auftrag einer Partei.

Haftungshinweis, Inhaltshaftung und Haftungsausschluss

Die Inhalte, Texte und Darstellungen auf dieser Web-Adresse wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt und durch den Inhaber sorgfältig geprüft. Dennoch können einzelne Inhalte, Texte und Darstellungen stets auch Fehler enthalten. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte, Texte und Darstellungen übernimmt der Inhaber dieser Web-Adresse daher keinerlei Haftung. Hinweise auf fehlerhafte Informationen oder Links, Anregungen oder Kritik senden Sie uns bitte per Email. Vielen Dank!

Für Internetseiten Dritter, auf die der Inhaber durch Hyperlink verweist, tragen die jeweiligen Anbieter die alleinige Verantwortung. Der Inhaber dieser Web-Adresse ist für den Inhalt solcher Internetseiten Dritter nicht verantwortlich und er macht sich diese Inhalte nicht zueigen. Daher übernimmt er für solche Internetseiten Dritter keinerlei Haftung.

Darüber hinaus kann diese Web-Adresse des Inhabers ohne sein Wissen von einer anderen Internetseite aus mittels Hyperlink verlinkt worden sein. Der Inhaber dieser Web-Adresse übernimmt keinerlei Verantwortung weder für Inhalte, Texte und Darstellungen auf Internetseiten Dritter, noch irgendeiner Verbindung zu ihm von Internetseiten Dritter.

Unverlangt zugesandte Emails zu Marketingzwecken: Wir widersprechen der Nutzung unserer Daten zu Marketingzwecken und weisen darauf hin, dass unverlangte Email-Werbung rechtswidrig ist und kostenpflichtige Abmahnungen rechtfertigt.

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

  1. Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. e (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder lit. f (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Etwas anderes gilt nur, wenn wir zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
  2. Empfänger eines Widerspruchs
    Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte an den Datenschutzbeauftragten gerichtet werden.

© Copyright SENATOR GmbH. Alle Rechte vorbehalten.